Wappen Zuerich Donnerstag, 12. Januar 2017

Dauer: 19:30 - ca. 21:00 Uhr

Motive von Vogelstimmen werden oft in der Musik verwendet, und sie sind Gegenstand der biologischen Forschung. Christian Marti, Biologe an der Schweizerischen Vogelwarte in Sempach und Hobbymusiker, verbindet beide Aspekte in seinem Vortrag.

Weiterlesen: Vogelstimmen und Musik

Exk Mini HoenggSamstag, 10. Dezember 2016

Dauer: 14:00 - 16:00

Jedes Jahr werden seit 1967 die in der Schweiz überwinternden Wasservögel gezählt. Auf unserem Spaziergang schauen wir welche Vögel zu entdecken sind

Weiterlesen: Naturspaziergang - Wasservogelzählung an der Limmat

Exk Mini HoenggSamstag, 17. Dezember 2016

Dauer: 18:30 – 20:00

Ein grosses Feuer, die Bläsergruppe des Musikverein Höngg und eine schöne Geschichte sind Programm dieses stimmungsvollen Anlasses. Zum Abschluss gibt es gratis Tee am Stand des NVV, wo Cervelats für Fr. 5.00 gekauft werden können. Selbst mitgebrachte Würste können am Feuer gebraten werden.

Weiterlesen: Waldweihnacht

Wappen Zuerich Donnerstag, 17. November 2016

Dauer: 19:30 - ca. 21:00 Uhr

In seinem Vortrag gibt uns Rolf Kunz mit exzellenten Fotos Einblicke in die speziellen Biotope des Wallis. Insbesondere zeigt er uns die Vielfalt dieser Lebensräume und deren Bedeutung als Rastplatz für Zugvögel im Jahresverlauf.

Referent: Rolf Kunz, Naturfotograf, Präsident der Ornithologischen Gesellschaft Zürich (OGZ)

Veranstalter: Regionalgruppe Zürich

Ort: ETH Zürich Zentrum, Rämistrasse 101, Raum E33.1

Exk Mini Hoengg Sonntag, 30. Oktober 2016

 Dauer: 14:00 -16:00

Jedes Jahr reinigen engagierte Vereinsmitglieder die rund 100 Nistkästen im Hönggerwald. Es ist jedes Mal eine Überraschung, wenn ein Kasten geöffnet wird.

Nicht immer waren sie von Vögeln bewohnt! Was man alles entdecken kann und wie eine genutzte Kinderstube aussieht, ist Thema dieses Spaziergangs. Wir demonstrieren eine Reinigung und zeigen was bei der Putzaktion am Morgen gefunden wurde.

Leitung: Dorothee Häberling, Fiorella Ruchti

Treffpunkt: Haltestelle Schützenhaus Höngg, Bus 38

Exk Mini Rebschere Samstag, 29. Oktober 2016

Dauer: 9:00 -12:30 oder 16:00

Anmeldung bis 26. Oktober

Sich gemeinsam für die Natur einzusetzen macht Spass und ist ein wichtiger Teil des Engagements des NVV. Im Herbst werden die Nistkästen gereinigt und

Weiterlesen: Arbeitstag – Anpacken für die Natur

Wappen Zuerich Donnerstag, 27. Oktober 2016

Dauer: 19:30 - ca. 21:00 Uhr

Innert kurzer Zeit hat sich der Rotmilan über das ganze Schweizerische Mittelland ausgebreitet und ist kürzlich auch in Lagen über 800 m vorgestossen. Entscheidend für das Verständnis dieser Zunahme sind die Auswirkungen von Klima und Nahrung auf den Bruterfolg, das Überleben, die Abwanderung und das Zugverhalten der Art. Um vertiefte Einblicke in diese Zusammenhänge zu erhalten, startete die Schweizerische Vogelwarte Sempach ein Forschungsprojekt, in dem Rotmilan-Nester mit Fotofallen überwacht und über 200 Rotmilane mit GPS-Loggern ausgerüstet werden sollen. Der Vortrag präsentiert Hintergründe und erste Ergebnisse des Projektes.

Referent: Martin Grüebler, Schweizerische Vogelwarte Sempach

Veranstalter: Regionalgruppe Zürich

Ort: ETH Zürich Zentrum, Rämistrasse 101, Raum E33.1

Wer singt da in meinem Garten? Welche Vögel kann ich in Zürich entdecken? Solchen und weiteren Fragen gehen wir im Grundkurs zu Zürichs Vogelwelt nach. An 5 Theorieabenden werden rund 60 Vogelarten vorgestellt – die mit etwas Glück auf den 5 dazu passenden Exkursionen beobachtet werden können.

Der Kurs richtet sich an Naturinteressierte, die gerne einen Einblick in die Lebensweisen und Besonder- heiten unserer lokalen Vogelwelt erlangen möchten. Vorkenntnisse sind keine erforderlich

Es hat noch wenige Plätze frei, die Anmeldefrist wurde verlängert!

Detaillierte Ausschreibung

Exk Mini FeldstecherSa/So 1./2. Oktober 2016

Anmeldeschluss: 30. Juni 2016

An diesem Wochenende reist der NVV über die Grenze nach Deutschland. Der 1,4 Quadratkilometer grosse Federsee bei Bad Buchau bei Biberach in Baden-Württemberg

Weiterlesen: Exkursion an den Federsee (D) am 1./2. Oktober (Anmeldeschluss: 30.6.)

Exk Mini Hoengg Sonntag, 25. September 2016

Dauer: 15:00 – 17:00

Beeren in allen Farben leuchten aus den Büschen: schwarz die Beeren von Holunder und Liguster, rot diejenigen von Weissdorn und Hagebutte, blau Hartriegel

Weiterlesen: Heckenschmaus, gedeckter Tisch für Zugvögel

Exk Mini Feldstecher Sonntag, 28. August 2016

Dauer: 6:40 bis ca. 12 Uhr

Das Delta der Jona wurde vor einigen Jahren aufgewertet und zieht mit seinen Kiesbänken südwärts ziehende Limikolen an. Bei guten Bedingungen können

Weiterlesen: Rastende Zugvögel in Jona Stampf

Exk Mini Feldstecher Sonntag, 10. Juli 2016

Dauer: 6.00 – 19.30 Uhr   neu Rückkehr erst um 20:51 

Abgeändertes Programm: Auf Grund der Schneeverhältnisse auf dem Furkapass wird das Programm abgeändert. Aktuelle Information

Anmeldung bis Freitagabend bei Susanne Ruppen Tel. 044 362 11 23 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei der ehemaligen Militärunterkunft am Furkapass lassen sich normalerweise sehr schön Schneefinken, bzw. Schneesperlinge wie sie unterdessen richtigerweise heissen, beobachten.

Weiterlesen: Schneefinken am Furkapass

Exk Mini Hoengg Freitag, 24. Juni 2016

Dauer: 19:00 – 21:00

Die von BirdLife Zürich ausgeschriebene Exkursion führt zur grössten Mehlschwalbenkolonie der Stadt Zürich. Offensichtlich stimmen hier die Bedingungen: seit Jahren stellen engagierte Höngger Nisthilfen zur Verfügung und die Jagdgebiete Limmat, Rebberg und Waldrand sind in erreichbarer Nähe. 

Weiterlesen: Mehlschwalben – Wohnen in Höngg, Jagen über dem Rebberg

Exk Mini FeldstecherSonntag 29. Mai 2016

Dauer: 08:00 – ca. 16.00

Im schönen Ried, wo einst Jakob Messikommer alte Pfahlbauten entdeckte, gibt es eine Vielzahl an Feuchtigkeitsvögel zu beobachten. So pflegen u.a. Ammern

Weiterlesen: Auf Besuch bei Ammern und Rohrsängern im Robenhauser Ried

Exk Mini HoenggFreitag, 20. Mai 2016

Dauer: 20:00 – ca. 23:00

Am Stadtrand, wo die Stadt auf die Natur trifft, begeben wir uns auf die Suche nach einem geheimnisvollen Waldtobel-Bewohner, dem Glögglifrosch.

Weiterlesen: Abenteuer Stadt Natur - geheimsnisvolle Rufe in der Nacht

Exk Mini HoenggSonntag, 8. Mai 2016

Dauer: 9:00 – 11:00

Jedes Jahr fordert BirdLife Schweiz die Bevölkerung auf eine Stunde lang die Vögel im Garten zu zählen. Wir möchten wissen, welche Arten in unserem Obstgarten am Ruggernweg zu entdecken sind. Sind es Amsel, Kohlmeise und Hausspatz, die meist genannten der Zählung 2015?

Weiterlesen: Naturspaziergang – Stunde der Gartenvögel

Exk Mini FeldstecherSonntag, 24. April 2016

Dauer: 7:00 – ca. 14.30 Uhr

Zwischen dem Thurkanal und dem Waffenplatz Frauenfeld hat die Natur in einem Waldstreifen ein kleines Paradies mit einer Vielzahl an Vogelarten unter anderem für den Mittelspecht geschaffen. Eine Biberfamilie hat sich ebenfalls diesen Ort als Heimat ausgesucht. Lassen wir uns doch überraschen, was uns an diesem Frühlingsmorgen so alles erwartet.

Leitung: Stefan Wymann

Durchführung nur bei passablen Bedingungen, Auskunft Sa ab 18 Uhr unter 079 215 21 69

Treffpunkt: 07:00 Zürich HB, Gleis 33 (IC 805), Billet Zürich HB – Frauenfeld Rorerbrücke retour lösen

Abfahrt 07.07 Uhr), 08.03 an Frauenfeld Rorerbrücke (Bus 825)

Rückkehr: 13.42 ab Frauenfeld (IR 2122), 14.21 an Zürich HB

Mitnehmen: gutes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Picknick, Feldstecher, evtl. Fernrohr 

Vor gut drei Jahren - im März 2013 - versammelten sich an einem Samstagmorgen gut 20 Mitglieder des Rotaryclubs Zürich-Turicum auf dem Hönggerberg um etwas für die Amphibien zu tun. Zusammen mit dem Natur- und Vogelschutzverein Höngg wurde an zwei Standorten ein kleines Bächlein gestaut, so dass ein kleines Gewässer enstand. Gewässer, in denen dann Grasfrösche und Erdkröten ihren Laich ablegen können.

Weiterlesen: Erfolgreiche Amphibienförderung im Hönggerbergwald

Exk Mini FeldstecherSonntag, 20. März 2016

Dauer: 9:00 - 12:00

Singen, Zwitschern, Pfeifen, Jubilieren oder Trommeln - wir geniessen das Morgenkonzert und hören den einzelnen Vogelstimmen zu.

Weiterlesen: Exkursion – Vogelkonzert im Hönggerwald

Exk Mini Hoengg Sonntag, 13. März 2016

Dauer: 15:00 – 17:00

Wer hört das Trommeln des Spechtes? Was macht er genau?

Antworten darauf und was das mit der Eule zu tun hat, erfahren die Teilnehmenden an Hand einer spannenden Geschichte. Kindergerecht werden die Portraits von Bunt- und Schwarzspecht sowie vom Waldkauz vorgestellt. Für alle Kinder, die zuhören können und Erwachsene, die Geschichten lieben.

Leitung: Dorothee Häberling

Treffpunkt: Haltestelle Schützenhaus Höngg, Bus 38

Weiterlesen: Specht und Eule, eine Geschichte nicht nur für Kinder

Exk Mini Hoengg Montag, 7. März 2016

19:30 - ca. 22:00 Uhr

Reformiertes Kirchgemeindehaus, Ackersteinstrasse 186-190 8049 Zürich

19:30 Vortrag Orchideen in Zürich fördern

21:00 Ordentliche Generalversammlung

Weiterlesen: Generalversammlung 2016

Go to top