Exk Mini FeldstecherSamstag, 29. Juni 2019

Dauer: 15:50 – ca. 18:15, Teil A / 20:20 – 22:30, Teil B

Tierische Zeitreise im Stemmler Museum, Teil A

Fledermäuse und Leuchtkäfer ("Glühwürmli"), Teil B

(Beide Teile können einzeln oder in Kombination besucht werden; dazwischen wird ein Abendessen in der Pizzeria Santa Lucia, Schwertstrasse 1 organisiert - bei der Anmeldung bekannt geben)

Schaffhausen bietet für Naturbegeisterte allerhand. An dieser Exkursion gibt es zuerst eine Führung im Stemmler Museum. Der Gründer, Carl Stemmler, war leidenschaftlicher Sammler, Präparator, Natur- und Tierschützer, wobei ihm vor allem die Bartgeier und Steinadler am Herzen lagen. Seine Sammlung umfasst rund 5000 Präparate, Nester, Eier, Schädel, Pelze, … vor allem einheimischer Vogel- und Säugetierarten, aber auch Besonderheiten aus aller Welt. Die Mehrheit ist noch immer so beschriftet und arrangiert, wie es Carl Stemmler dazumal gemacht hatte. Dadurch erlaubt dieses Museum im Museum eine spannende Zeitreise in die Zoologie der letzten 100 Jahre. Nach einem fakultativen Abendessen beginnt der zweite Teil: Am Waldrand oberhalb von Schaffhausen erfahren Sie Wissenswertes über Fledermäuse. Dank Bat-Detektoren können wir diese fliegenden Säugetiere nicht nur sehen, sondern auch hören und bestimmen. Als Abschluss geht es um die faszinierenden Leuchtkäfer, welche im Wald für eine magische Stimmung sorgen. Ein wirklich eindrückliches Erlebnis!...

Leitung: Rebecca Börrnert (Führung im Stemmler Museum: Urs Weibel)

Treffpunkt: Bahnhof Schaffhausen, vor dem Zahnarztzentrum.ch, Schwertstr. 6 Teil A) 15:50 Uhr (Zürich HB ab 15:05 Uhr bzw. 15:11 Uhr ab Oerlikon; SH an 15:43 Uhr) Teil B) 20:20 Uhr (Zürich HB ab 19:37 Uhr; SH an 20:13 Uhr) Rückreise: 22:39 Uhr ab Schaffhausen, Busdepot; Ankunft 23:45 Uhr in Oerlikon bzw. 23:53 Uhr in Zürich HB

Besonderes: SBB-Ticket von Zürich nach "Schaffhausen, Busdepot". Die Anzahl Teilnehmer ist auf 30 Personen beschränkt; Anmeldung bis spätestens am Sonntag, 23. Juni 2019, um 20 Uhr an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 076 375 51 31 Durchführung von Teil B) nur bei passablen Bedingungen, Auskunft am Freitag, 28. Juni 2018 zwischen 17:30 und 20:00 Uhr; es gibt kein Verschiebungsdatum (Wiederholung ev. im Folgejahr); Teil A) findet bei jedem Wetter statt Mitnehmen: CHF 7.- für die Führung im Museum, Feldstecher, wer hat: Bat-Detektor für Teil B

Go to top