Der Granatweiher ist ein künstlich angelegter Teich und wurde früher als Löschwasserweiher für den Gutsbetrieb Sonnenberg genutzt. Er wird von einer Quelle gespiesen, die wenige Meter hangaufwärts im Wald entspringt. Ein Wasserzufluss ist ganzjährig vorhanden, die Menge hängt aber sehr stark von der aktuellen Witterung ab.

im Frühling laichen Grasfrosch und Erdkröte und eine beachtliche Zahl Glögglifrösche. Um die seltenen Glögglifrösche (Geburtshelferkröten) zu fördern, unterstützte der NVV hier ein Artenförderungsprojekt.

 > Zurück zur Karte

 Froschlaich k

Go to top