Am Freitag Schneeregen, am Sonntag Schneeregen – aber am Samstag, am Arbeitstag des NVV war es trocken und nicht zu kalt. 15 Personen waren im Einsatz und konnten all die geplanten Arbeiten erledigen.

Am Ruggernweg wurden die Obstbäume geschnitten, die Wildschweinspuren und Mäusegänge eingeebnet und Mist rund um die Bäume verteilt. Die regelmässige Pflege trägt dazu bei, dass Obstgarten und Wiese ein ganz besonders schöner Ort in Höngg sind.

Misten

Auf der Pachtfläche am Kappenbühl wurde die Hecke gepflegt. Schnell wachsende Bäume und Sträucher wurden zurückgeschnitten oder entfernt, damit die dornigen, für die Vogelwelt wertvollen Sträucher gut wachsen können.

Zwei Gruppen Helferinnen und Helfer waren im Wald unterwegs um defekte Nistkästen zu flicken und neue aufzuhängen, damit rechtzeitig genügend Wohnraum für die Höhlenbrüter zur Verfügung stehen. Begleitet wurden sie vom Gelächter des Grünspechtes. Neben dem Arbeiten blieb auch Zeit für Beobachtungen: Erlenzeisige, Schwanzmeisen, Buntspecht, Kernbeisser, Mäusebussard, und, und, und.

 Nistkasten putzen k

Höhepunkt des Arbeitseinsatzes war wie immer das feine Mittagessen in der gemütlichen Hütte im Garten des NVV.

Herzlichen Dank allen, die mitgeholfen haben!

 

 

 

 

Go to top