Von Freitag 22. Mai bis am Freitag 29. Mai 2015 reisten 14 Vereinsmitglieder in den Nationalpark Unteres Odertal. Der Start war aufregend, da in Deutschland bei den Bundesbahnen gestreikt wurde. Stefan Hohler, unser Organisator meisterte auch diese Herausforderung, so dass wir bereits am Freitagmorgen auf unseren reservierten Sitzplätzen im überfüllten Zug bis Berlin fahren konnten. Ganz herzlichen Dank für die super Organisation!

Die Weiterfahrt nach Schwedt gestaltete sich problemlos, das Hotel konnte bezogen und die Ankunft bei einem guten Abendessen gefeiert werden. Am nächsten Morgen wurden wir die vorbestellten Fahrräder abgeholt und los ging‘s auf Entdeckungsreise. Unbekannte Vogelarten und viele bei uns seltene waren zu hören und zu sehen. Einen Einblick geben die Fotos von Marcel Ruppen im Blog auf seiner Homepage www.birdfoto.ch.

Ein ganz besonderes Erlebnis war der Abendausflug um der Beringung eines Wachtelkönigs zuzuschauen. Leider war dieser zu gerissen und liess sich nicht fangen. Gehört haben wir ihn alle!

Das Gebiet eignet sich sehr gut um mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, meist ist man weit weg von der Strasse auf Velowegen unterwegs. Auch in anderen Jahreszeiten ist das Odertal spannend und für eine Vogelreise empfehlenswert.

Go to top