Vom 11. bis am 15. Oktober können Interessierte bei der Trockenmauer-Baustelle am Riedhoferrain mithelfen. Jetzt anmelden!

 Das im letzten Jahr gestartete Trockenmauerprojekt am Riedhoferrain geht in die nächste Runde: Dieses Jahr wollen wir die Trockenmauer fertigbauen! In Zusammenarbeit mit Grün Stadt Zürich bauen wir eine alte Trockenmauer wieder auf und schaffen so Lebensraum für Eidechsen, Spinnen und Vögel. Ja, sogar Vögel! In der Trockenmauer werden extra Brutnischen für Vögel eingebaut ­ bei uns kommt wohl der Wiedehopf nicht so schnell, aber vielleicht brütet bald mal ein Hausrotschwanz in der Trockenmauer. Während einer Woche wird das Projekt als „Offene Baustelle“ geführt: Jeder kann mitmachen und einen Tag ­ unter fachkundiger Anleitung durch Profis ­ mithelfen, die Trockenmauer zu bauen. Spezielle Kenntnisse sind nicht gefragt. Am Morgen wird es eine Einführung geben und danach kann jeder selber Stein auf Stein setzen. Wir freuen uns auf zahlreiche Helferinnen und Helfer.

Was ist die Offene Baustelle?
Am Riedhoferrain in Höngg kannst du einen Tag lang Trockenmauer-Baustellen-Luft schnuppern und mithelfen, eine alte Trockenmauer wieder neu aufzubauen. Unter fachkundiger Anleitung von Trockenmauer-Profis bearbeitest du Steine, setzt diese und so wächst die Mauer langsam in die Höhe. Die Baustelle wird vom Profi Felix Riegger (www.steinundkraut.ch) betreut.

Wie ist der Ablauf?
9 Uhr: Einführung in das Trockenmauer-Handwerk
10-12 Uhr: Arbeit an der Trockenmauer
12-13 Uhr: Mittagessen (bitte selber mitbringen)
13-17 Uhr: Weiterarbeit an der Trockenmauer

Was muss ich mitbringen?
Arbeitskleidung, sehr gutes Schuhwerk, Sonnen- und Regenschutz, falls vorhanden Arbeitshandschuhe, Essen und Trinken.

Was gibt es sonst noch zu beachten?
Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Noch offene Fragen?
Dann wende dich an den Co-Präsidenten Benjamin Kämpfen, 079 705 05 21.

Bitte melde dich hier an: https://forms.gle/GgNDG5cTVUQZ4PSD9

Go to top