Wappen ZuerichDonnerstag, 16. Januar 2020

Dauer: 19.30 bis ca. 21:30 Uhr

Wie auch wir Menschen entwickeln sich junge Vögel vom unselbständigen Baby zu einem erwachsenen Tier. Bei den Nesthockern findet ein Grossteil dieser Entwicklung im Nest statt. Diese Periode kennen wir sehr gut. Anders verhält es sich mit der Zeit nach dem Ausfliegen, wenn die jugendlichen Vögel noch von den Eltern betreut werden. Darüber war bis vor wenigen Jahren sehr wenig bekannt.

Seit mehr als 20 Jahren erforscht die Schweizerische Vogelwarte in Sempach, was in dieser Phase für die jugendlichen Vögel wichtig ist. Martin Grüebler präsentiert in seinem Vortrag die Ergebnisse dieser Forschung am Beispiel ausgewählter Arten (z.B. Kohlmeise, Rauchschwalbe, Steinkauz, Rotmilan).

Referent: Martin Grüebler, Biologe, Vogelwarte Sempach

Veranstalter: Regionalgruppe Zürich

Ort: ETH Zürich-Zentrum, Rämistrasse 101, Raum HG D 3.2

Go to top