Logo NVV k4. – 10. Oktober 2020

Helgoland, die von Wind und Wellen umgebene Hochseeinsel, ist Rastplatz für unzählige Vogelarten. Auf kleinem Raum sind spannende Beobachtungen garantiert: sei es bekannte Arten wie Wintergoldhähnchen und Wiesenpieper aus neuer und naher Perspektive, Arten, welche bei uns selten zu beobachten sind wie Rotdrossel und Sperber oder gar Seltenheiten wie der Gelbbrauenlaubsänger.

Meeresvögel wie Basstölpel und Trottellume brüten auf der Insel und sind in den roten Klippen zu entdecken. Die ganze Insel kann gut zu Fuss erkundet werden.

Die Ausschreibung mit Details und Anmeldeformular erfolgt im Mitteilungsblatt vom Februar 2020! Die Reise wird exclusiv für Vereinsmitglieder angeboten.

Go to top