Hoengg100 kSonntag, 1. Dezember 2019

Dauer: 14:00 – 16:00

Wir erleben die winterliche Stimmung auf den Feldwegen von Hönggs Aussengrenze, fragen uns, was die Rabenkrähen in dieser Jahreszeit treiben und erfahren Interessantes über die nicht immer geliebten Vögel.

Auch der Rotmilan und seine Überwinterung sind Themen, denen wir uns zuwenden. Am Waldrand geniessen wir, sofern der Nebelgott nicht schmollt, die Aussicht über die Stadt einmal aus einem anderen Winkel. Der Spaziergang endet im eindunkelnden Wald, in einem Lichterkranz bei einem heissen Tee.

Leitung: Verena Steinmann, Claudia Rhiner Montani, Pia Schad

Treffpunkt: Haltestelle Rütihof, Bus 46

Go to top