Exk Mini HoenggSonntag, 13. März 2022

Dauer: 14:00 – 16:00

Laut ist das Trommeln der Buntspechte zu hören, wenn sie ihr Revier markieren und ihren Partner suchen. Auch Mittel-, Grün- und Schwarzspecht sind am Zimmern ihrer Wohnungen.

Im Hönggerwald sind rund 200 Spechthöhlen bekannt, die in den letzten 20 Jahren genutzt wurden. Von diesen Wohnungen profitieren auch viele andere Vogelarten, Fledermäuse, Hornissen und andere Insekten. Wir schauen uns die verschiedenen Höhlenbäume an und erfahren, welche Vorlieben die verschiedenen Tierarten haben.

Leitung: Dorothee Häberling, Claudia Reusch, Verena Steinmann, Ananda Kuhn

Durchführung bei jedem Wetter

Treffpunkt: Parkplatz oberhalb Friedhof Hönggerberg (Kreuzung Kappenbühlstrasse/Michelstrasse)

Go to top