Exk Mini FeldstecherSa/So 1./2. Oktober 2016

Anmeldeschluss: 30. Juni 2016

An diesem Wochenende reist der NVV über die Grenze nach Deutschland. Der 1,4 Quadratkilometer grosse Federsee bei Bad Buchau bei Biberach in Baden-Württemberg

 

ist von riesigen Schilfbeständen umgeben. Dort ist im Herbst eine Vielzahl von Bartmeisen zu beobachten. Die exotisch aussehenden Vögel ernähren sich im Herbst und Winter hauptsächlich von Schilfsamen. Um die harten Samenkörner verdauen zu können, benötigen sie Sandkörner. Mitarbeiter des Naturschutzbundes (Nabu) streuen jeweils an einigen Orten des 1,2 Kilometer langen Holzsteges durch den Schilfgürtel Sand auf den Boden, so dass man die hübschen Vögel aus relativ nahem Abstand sehen kann. In Bad Buchau übernachten wir in einem kleinen aber hübschen Hotel (ca. 40 Euro mit Frühstück). Zu sehen gibt es ausserdem das Federseemuseum mit Funden aus der Bronzezeit.

Leitung: Stefan Hohler

Anreise: Je nach Anmeldungen per Auto (Fahrtdauer ca. 2 Stunden) oder per Bahn und Bus (ca. 4 Stunden)

Mitnehmen: Fernrohr und Fernglas, Fotoapparat

Anmeldung: bis Ende Juni bei Stefan Hohler 079 623 21 86, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top