Lade Veranstaltungen

Naturspaziergang – Spechtgeschichten

Sonntag, 24. März 2024, von 14:00 – 16:00 Uhr

Hochzeit im März: die Spechte suchen ihre Partner und einen geeigneten Ort, um die Bruthöhle zu zimmern.

Buntspechte liefern sich lautstarke Verfolgungsjagden und trommeln laut, um ihre Reviere zu markieren. Doch nicht immer ist es klar, wer an welchem Ort eine Höhle bauen kann. Um einen bevorzugten Standort kann Konkurrenz auch mit anderen Arten entstehen, obwohl der Wald doch voller Bäume steht. Geschichten von besonderen Ereignissen aus 25 Jahren Spechtmonitoring ergänzen die aktuellen Beobachtungen. 

Wo werden die schwarz-weiss-roten Bunt-, Mittel- und Kleinspechte 2024 wohl brüten? Wir suchen Hinweise und können hoffentlich auch die grossen Schwarz- und Grünspechte hören oder sehen.

Leitung: Dorothee Häberling, Irmgard Eisenring, Claudia Imfeld, Verena Steinmann

Treffpunkt: Parkplatz oberhalb Friedhof Hönggerberg (Kreuzung Kappenbühlstrasse/Michelstrasse)

Offen für alle – ohne Voranmeldung – die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt

Vogel